Drucken

24.05.2013 17:35 Verkehrsunfall im 'Dierendall'

am .

Gegen 17:30 kam es im ‚Dierendall‘ zu einem Verkehrsunfall zwischen 2 PKWs und einem Kleintransporter. 3 Personen wurden verletzt und von den Rettungskräften betreut. Eine Person musste von den Einsatzkräften aus ihrem Fahrzeug befreit werden. Der Kleintransporter durchbrach die Leitplanken und stürzte den Abhang hinunter in einen Bach. Das Fahrzeug wurde von der Feuerwehr Kopstal mit Hilfe der Seilwinde geborgen. Die Strecke wurde für die Rettungsarbeiten gesperrt. Vor Ort waren die Feuerwehr der Gemeinde Kopstal, die Berufsfeuerwehr und der Notarzt aus der Stadt Luxemburg sowie die Polizei.